Bewertungsanlässe

Kauf oder Verkauf

Käufer und/oder Verkäufer können zur Bestimmung eines angemessenen Kaufpreises ein Gutachten über den Verkehrswert/Marktwert der Immobilie anfertigen lassen.

Vermögensübersicht

Betreuer und/oder Gerichte benötigen innerhalb eines Betreuungsverfahrens bei Grundstücksveräußerung ein Verkehrswertgutachten. Nachlassverwalter und/oder Gericht benötigen innerhalb eines Nachlassverfahrens ein Verkehrswertgutachten.
Im Rahmen einer privaten Erbauseinandersetzung wird der Verkehrswert einer Immobilie benötigt.

Zwangsversteigerung

Das Vollstreckungsgericht beauftragt den Sachverständigen mit der Erstellung eines Verkehrswertgutachtens

Finanzierung

Zur Finanzierung bei Erwerb von Immobilien oder von Baumaßnahmen (Neubau oder Sanierung) benötigt das Kreditinstitut den Beleihungswert.

Steuerliche Zwecke

Für die steuerliche Abschreibung des Gebäudeanteils am Kaufpreis ist eine Aufschlüsselung der Anschaffungskosten von Boden- und Gebäudeanteil erforderlich.
Es wird die Feststellung von (Teil-)Werten bei Entnahmen aus bzw. Einlagen ins Betriebsvermögen benötigt. Es soll der Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts (z.B. für die Erbschafts- und Schenkungssteuer) geführt werden.

Versicherungswertermittlung

Der Versicherungswert 1914 (auch Feuerversicherungswert) ist der fiktive Wert (in Reichsmark), den man 1914 für das (heutige) Gebäude bezahlt hätte. Er bildet die rechnerische Grundlage für die Bestimmung des richtigen Versicherungswertes. Er stellt den Wiederbeschaffungswert inklusive Baunebenkosten der baulichen Anlagen dar, wobei der Bodenwert nicht berücksichtigt wird.

Ehescheidung (Zugewinnausgleich)

Hierzu werden die beiderseitig das Immobilienvermögen der Eheleute gegenübergestellt. Die Differenz zwischen Anfangs- und Endvermögen ist der Zugewinn.

Von der FH Kaiserslautern öffentlich-rechtlich zertifizierter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten, Zertifikat-Nr. Z2002-01-12