Gut zu wissen

Für die Erstellung eines Gutachtens über den Verkehrswert (Marktwert) i.S.d. § 194 Baugesetzbuch muß zunächst festgestellt werden, um welches Grundbuch und welche Blattnummer, sowie welche Gemarkung, Flur und Flurstück es sich handelt. Wer ist Eigentümer laut vorliegendem Grundbuchauszug? Gliederung: Das Gutachten gliedert sich in folgende Bereiche: Allgemeine Angaben (s.o.), Angaben zum Bewertungsobjekt, Angaben zum Auftrag und zur Auftragsabwicklung, Grund- und Bodenbeschreibung, Privatrechtliche Situation, Öffentlich-rechtliche Situation, Baulasten und Denkmalschutz, Bauplanungsrecht, Bauordnungsrecht, Entwicklungszustand inkl. Beitrags- und Abgabensituation, Ermittlung des Verkehrswertes, Grundstücksdaten.

Von der FH Kaiserslautern öffentlich-rechtlich zertifizierter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten, Zertifikat-Nr. Z2002-01-12